Max Holder GmbH

Menü

Kehrsaug-Kombination KS 1200 und KS 1600 für die Holder B-, C- und S-Reihe

Bei den innovativen und hochfunktionalen Kehrsaugmaschinen KS 1200 und KS 1600 handelt es sich um exklusive Kehrlösungen, die hervorragende Reinigungsergebnisse garantieren.

Holder Kommunalfahrzeug mit Kehrmaschine KS 1200

Die Kehrmaschine mit Mehrwert

Die Kehrsaug-Kombination KS 1200 (für die Holder B- und C-Reihe) bzw. KS 1600 (für die Holder S-Reihe) überzeugt durch ihr modernes, preisgekröntes Design und intelligente Funktionen. Sie kombiniert Leistung und Reichweite eines Einzweckfahrzeuges mit den Vorteilen eines multifunktionalen Geräteträgers. Sie arbeitet mit minimaler Feinstaubemission, wofür sie im Rahmen der EUnited-Zertifizierung beim PM10 und PM2,5-Test die beste Auszeichnung erhielt. 

Holder Kehrmaschine bei der Straßenreinigung mit 3. Besen
Kehrsaug-Kombination KS 1200 mit 3. Besen

Der seitlich verlaufende Saugschlauch kann aufgrund seiner guten Zugänglichkeit als vollintegrierte Handabsaugung genutzt werden. Ebenso ist eine wesentlich einfachere Überwachung und Reinigung der Saugstrecke möglich. Die asymmetrischen Kehrbesen und der aerodynamisch optimierte Saugmund sorgen für ein hervorragendes Reinigungsergebnis.

Der Kehrgutbehälter ist in einer hochwertigen Edelstahlausführung gefertigt und hat ein Brutto-Volumen von 1200 l (KS 1200) bzw. 1500 l (KS 1600). In Kombination mit dem intelligenten Umlaufwassersystem, bei dem das Wasser beim Kippen im Container bleibt, stellt er eine hohe Reichweite sicher. Die Kehrbreite beträgt in der Standardausführung 2000 mm und kann durch einen dritten Besen erweitert werden. Dieser sorgt für mehr Flexibilität insbesondere in Einsatzbereichen mit vielen Hindernissen und kann auch als Unkrautbürste verwendet werden.

Die schmale Bauweise und die wendige Knicklenkung ermöglichen effizientes Kehren verschiedenster Flächen. Die Bauhöhe von unter zwei Metern bei der KS 1200 und die im hinteren Teil des Fahrzeugs gelegene Abluftöffnung erlauben auch speziell die Reinigung von Parkhäusern und Tiefgaragen.

Zudem sind die Kehrsaug-Kombinationen ausgesprochen geräuscharm konzipiert.
 

Mehr zu den Trägerfahrzeugen:

Holder B 55 SC | Holder C 55 SC | Holder C 65 SC / TC | Holder C 70 SC / TC | Holder S 100 / 115 / 130 |

 

Ausstattung der Kehrsaug-Kombination KS 1200 / KS 1600

  • Robuster Container aus Edelstahl mit nutzbarem Behältervolumen von 0,8 m³ (KS 1200) bzw. 1,12 m³ (KS 1600)
  • Geräuschreduktion durch unten liegendes Gebläse
  • Geräusch- und Treibstoffreduktion, da die maximale Saugleistung schon bei 1750 U/min erreicht wird
  • Kein Nachtanken des Umlaufwassers notwendig, denn eine Bodenklappe im Container verhindert das Entleeren des Umlaufwassers beim Kippen des Kehrgutbehälters
  • Optimale Staubbindung durch intelligentes Umlaufwassersystem: das Umlaufwasser im Schmutzbehälter fließt in den Schmutzwassertank zurück und wird zur Staubbindung in die Saugstrecke eingebracht
  • Sichere Zugänglichkeit der Saugstrecke zur Wartung und Reinigung sowie einfache Nutzung des Saugschlauches als Handsaugschlauch mit 17,5 cm Durchmesser: der gesamte Saugschlauch kann im laufenden Betrieb mit wenigen Handgriffen vom Saugmund abgekoppelt werden
  • Integrierter Laubrechen zur schnellen Entfernung von anhaftendem Laub ohne den Container zu öffnen
  • Integrierter Hochdruckreiniger inkl. 12 m langem Schlauch, 17 l/min bei 150 bar
  • Multifunktional: in Verbindung mit Mähwerk auch als Mähcontainer nutzbar
  • Flexibel anpassbares Kehrwerk mit Beseneinzelsteuerung und Simultansteuerung, beispielsweise zum Auskehren von Parklücken
  • Schonung der Besen und besseres Kehrergebnis durch rechts und links unabhängige hydraulische Besenentlastung
  • Optimale Staubbindung durch Frischwasserdüsen an den Besen
  • Schnelltaste für Kehren auf zweiter Ebene
  • Hervorragende Sicht auf das Kehrgut durch integrierte Saugmundkamera
  • Anfahrschutz für Besenarme und Besenteller
  • Verkürzung der Saugstrecke und einfache Bedienung durch rechts angeordneten Saugmund und asymmetrische Besen
  • Einfache Bedienung durch feste Einstellung des größeren linken Besens und flexible Steuerung des rechten Besens im Kehrbetrieb
  • Einhandbedienung: sämtliche Bedienelemente sind übersichtlich am Joystick angeordnet
  • Kann schnell und einfach in weniger als fünf Minuten durch ein Mähwerk ausgetauscht werden
  • Dritter Besen: Flexible Ergänzung zum 2-Besen-System
    Optionaler dritter Besen wahlweise mit Wildkraut-Besatz und Anfahrteller jederzeit bei allen 2-Besen-Systemen schnell und unkompliziert nachrüstbar
    KS 1200 KS 1600
Container Kehrgutbehälter brutto 1,2 m³ 1,5 m³
  Kehrgutbehälter netto 0,8 m³ 1,12 m³
  Frischwassertank 215 l 215 l
  Recyclingwasser 140 l 220 l
  Gesamthöhe inkl. Trägerfahrzeug ab 2000 mm ab 2200 mm
 

Gesamtaußenbreite inkl. Trägerfahrzeug

ab 1130 mm

ab 1360 mm

Besensystem Durchmesser Tellerbesen 700 mm / 900 mm 700 mm / 900 mm
 

Kehrbreite bei Saugmundüberdeckung

1450 mm – 2000 mm

mit 3. Besen: 1450 – 2500mm

1450 mm – 2000 mm

mit 3. Besen: 1450 – 2500mm

Trägerfahrzeuge  

Holder B 55 SC / C 55 SC

Holder C 65 SC / TC

Holder C 70 SC / TC

Holder S 100 / 115 / 130