Sprache wählen

  • Deutsch
  • English
  • Français
  • Italiano
  • Español
  • Русский
Max Holder GmbH

Menü

Mit HOLDER auf Jahresreise: Rückblick 4-Jahreszeiten-Demotour in der Schweiz

03. Juli 2014

Vom 6. bis 15. Mai war die HOLDER-Familie an sieben Standorten in der Schweiz unterwegs. Gezeigt wurden alle Anwendungen, die mit einem Holder-Systemfahrzeug möglich sind: vom Winter- über den Frühlings- und vom Sommer- bis zum Herbsteinsatz.

Zahlreiche Vertreter aus Gemeinden, Kanton, Industrie und Gebäudeunterhalt verfolgten interessiert die ausführlichen Vorführungen. Das System, ein Trägerfahrzeug mit entsprechenden Anbaugeräten für den Ganzjahreseinsatz auszurüsten, begeisterte die Zuschauer. Manch einer staunte ob der enormen Wendigkeit und Beweglichkeit der Fahrzeuge und den Möglichkeiten, welche die drei Anbauräume mit sich bringen. Alle Anbaugeräte können dabei immer von einer Person in weniger als 10 Minuten gewechselt werden. Dies spart Kosten und Zeit und erhöht die Auslastung des Fahrzeuges.

Kurzweilige Demo

So zeitsparend der Wechsel von Anbaugeräten ist, so kurzweilig war die Demo. Salz und Split wurden gestreut, die Möglichkeiten eines KUGELMANN-Streuers gezeigt und viele der Anwesenden staunten über die Anpassungsfähigkeit eines KUGELMANN-Vario-Pfluges in Kombination mit der 3D-Fronthydraulik des HOLDER. Im Anschluss zeigte der Frühjahrsputz deutlich, dass ein HOLDER mit der Reinigungsausrüstungvon KUGELMANN ein wahrer Putzmeister ist. Ein spezielles Gerät, die Flächenreinigungsmaschine, imponierte vor allem den Zuschauern aus dem Bereich Gebäudeunterhalt. So ist es doch äusserst attraktiv, dasselbe Fahrzeug für die Parkhaus- und Aussenreinigung einsetzen zu können. Zum Schluss der Vorführung wurden die Möglichkeiten eines HOLDER-Fahrzeuges im Wiesen- und Rasenflächeneinsatz gezeigt. Die Zuschauer waren beeindruckt von der enormen Leistung, mit der das 30 cm hohe Gras gemäht und gleichzeitig sauber abgesaugt wurde.

HOLDER-Fahrzeuge im Selbsttest

Viele Interessenten packten im Anschluss die Chance, das Fahrgefühl mit einem HOLDER selber zu erfahren und zeigten sich begeistert. So zählt doch der Komfort nebst der Leistungsfähigkeit zu den wichtigsten Kriterien. Nur bei einem angenehmen Arbeitsplatz kann der Fahrer ermüdungsfrei und sicher lange Einsätze fahren. Deshalb legt HOLDER seit Jahren besonders viel Wert auf eine hochwertige Kabine und eine ergonomische Bedienung. Bei einer feinen Wurst und einem kühlen Bier wurde anschliessend noch lange diskutiert. Für viele war klar: Das HOLDER-System bietet echte Vorteile – egal für welchen Einsatz.

Quelle: Mit freundlicher Unterstützung der Leiser AG

Die Max Holder GmbH dankt den Schweizer Händlern für ihren Einsatz und die grossartige Organisation der Demotour.