Startseite > Aktuelles + Presse > Pressebereich > Pressemeldungen

Holder baut seine internationale Vertriebsstruktur aus

18. Juni 2019

Die Max Holder GmbH verfolgt seit Jahren konsequent ihre Wachstumsstrategie. Der Umsatz wurde in den vergangenen acht Jahren beinahe verdoppelt. Während Holder seit jeher in den europäischen Märkten erfolgreich tätig ist, nehmen die Aktivitäten in den außereuropäischen Märkten stetig zu und haben sich inzwischen zu einem konstant wachsenden Anteil am Holder Gesamtumsatz entwickelt. So gibt es in Nordamerika mittlerweile neben Kanada auch in den USA eine eigene Holder Ländergesellschaft. Darüber hinaus wird eine Vielzahl an Projekten außerhalb Europas und Nordamerikas abgewickelt.

Um dieser Entwicklung und der zu Grunde liegenden strategischen Ausrichtung des Unternehmens ausreichend Managementkapazitäten bereitzustellen, haben Gesellschafter und Geschäftsführung gemeinsam beschlossen, die internationalen Vertriebsstrukturen zu verstärken. Konkret heißt das, dass der bisherige Holder CEO Andreas Vorig sich ab sofort noch intensiver und in Gesamtverantwortung auf alle außereuropäischen Geschäftstätigkeiten und Großprojekte konzentrieren wird. Zu diesem Zweck wird eine internationale Vertriebs- und Projektgesellschaft gegründet. Zusätzlich zu deren Geschäftsführung übernimmt Andreas Vorig den Vorsitz der lokalen Ländergesellschaften in den USA und Kanada.

Um den daraus entstehenden Aufgaben ausreichend gerecht werden zu können, ist Andreas Vorig zum 01.06.2019 aus der Geschäftsführung der Max Holder GmbH ausgeschieden und hat den Vorsitz der Geschäftsführung an Christian Mayer übergeben. Christian Mayer ist seit 10 Jahren für Holder tätig, zuletzt als Technischer Geschäftsführer. Mit Thorsten Jäger als CFO, der im März 2019 zu Holder kam und langjährige Erfahrungen aus dem Finanz- und Managementumfeld mittelständischer Unternehmen mitbringt, wird die Geschäftsführung komplettiert. Den Vertrieb in Deutschland und Europa haben drei erfahrene Vertriebsleiter übernommen, die den Marktanteil absichern und ausbauen sollen. Die Geschicke und Ausrichtung von Holder wird Andreas Vorig im Holder Beirat weiterhin aktiv mitbegleiten.

„Ich habe bisher bereits einen Großteil meiner Zeit bei Holder im Rahmen von Vertriebsaktivitäten im Ausland verbracht. Ich freue mich darauf, mich nun auf die weltweiten Zukunftsprojekte sowohl inhaltlicher als auch vertrieblicher Art fokussieren zu können“, so Andreas Vorig. „Mit der neuen Struktur sehe ich Holder hervorragend dafür aufgestellt, die angestrebten langfristigen Wachstumsziele zu erreichen.“

Zurück zur Übersicht