Startseite > Aktuelles + Presse > Aktuelle Meldungen

Holder verlegt Standort nach Reutlingen

25. April 2017

Zoom

Die Würfel sind gefallen – die Max Holder GmbH ist bei der Suche nach ihrem neuen Firmensitz fündig geworden. 2018 wird sie ihr neues Domizil im Interkommunalen Wirtschaftsgebiet Reutlingen-Nord / Kirchentellinsfurt beziehen.

Der Umzug ist erforderlich geworden, da der Mietvertrag am heutigen Standort in Metzingen im September 2018 ausläuft. Die Firma Storopack, die inzwischen Eigentümer des Geländes geworden ist, braucht im Rahmen ihrer Expansion dringend weitere Flächen. Ebenso platzt Holder am jetzigen Standort in der Max-Holder-Str. aus allen Nähten. Daher wurde bereits Ende 2015 seitens Holder der Entschluss gefasst, ein Projekt zur Suche eines neuen Standortes aufzusetzen. Nach Abwägung aller bestehenden Optionen haben sich Gesellschafter und Geschäftsführung letztendlich für Reutlingen entschieden.

Die Max Holder GmbH ist in der Region und insbesondere in Metzingen seit über einhundert Jahren sehr stark verwurzelt. Höhen und Tiefen prägten die inzwischen 129-jährige Geschichte des schwäbischen Unternehmens. Seit der Übernahme von Holder in 2008 durch eine Gruppe schwäbischer Unternehmer geht es nun wieder stetig bergauf. Die Belegschaft ist unter anderem von 90 Mitarbeitern auf 270 gewachsen, davon arbeiten rund 200 am Hauptsitz in Metzingen. Künftig soll nun in Reutlingen weiter Erfolgsgeschichte geschrieben werden.

„Durch einen glücklichen Umstand ist im Interkommunalen Wirtschaftsgebiet Reutlingen-Nord / Kirchentellinsfurt eine Bestandsimmobilie frei geworden, die exakt in ihren Dimensionen und Flächen den Bedarfen von Holder für die Bereiche Produktion und Logistik entspricht. Zudem ist die Halle bereits ab 01.01.2018 verfügbar“, berichtet Christian Mayer, seit 2016 technischer Geschäftsführer bei Holder. Somit muss nur noch für die nicht-produktionsnahen Bereiche des Unternehmens, wie z.B. für einen Teil der indirekten Abteilungen, die Werkstatt oder das Kundencenter, ein Neubau erstellt werden. Dafür bietet sich ein bis zu 30.000 m² großes Grundstück an, das an die Bestandsimmobilie angrenzt. Einen Teil davon wird Holder von der Stadt Reutlingen käuflich erwerben.

Holder ist somit in der äußerst komfortablen Lage, den Umzug in das Interkommunale Wirtschaftsgebiet Reutlingen-Nord / Kirchentellinsfurt in einzelnen, wesentlich einfacher planbaren Schritten durchzuführen. Auch die Gesamtkosten und die daraus resultierenden Folgekosten reduzieren sich im Vergleich zu einem kompletten Neubau erheblich.

„Die Entscheidung, mit Holder aus Metzingen wegzuziehen, ist uns nicht leichtgefallen. Durch die bestehende Gebäudesituation in Reutlingen war dies jedoch unter Betrachtung aller Gegebenheiten die mit Abstand beste Lösung. Durch die räumliche Nähe hoffen wir auch, alle Mitarbeiter halten zu können“, resümiert Andreas Vorig, seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsführung bei Holder.

Alexander Kreher, Finanz- und Wirtschaftsbürgermeister der Stadt Reutlingen, begrüßt die Entscheidung der Firma Holder sehr und freut sich, dass ein renommierter Hersteller von multifunktionalen Systemfahrzeugen nach Reutlingen kommt: „Das Industriegebiet Mahden ist durch die Verkehrsanbindung und die gute Erreichbarkeit für die jetzige Belegschaft hervorragend geeignet. Außerdem stehen der Firma im Gebiet Mahden Erweiterungsflächen zur Verfügung, um ein langfristiges Unternehmenswachstum zu gewährleisten. Holder ergänzt mit heute nahezu 200 Mitarbeitern die Firmenstruktur im gemeinsamen Wirtschaftsgebiet hervorragend. Das Interkommunale Gewerbegebiet Reutlingen-Nord / Kirchentellinsfurt kann mit der Ansiedlung der Firma Holder seine Erfolgsgeschichte also fortschreiben. Auf ca. 25 ha Gesamtfläche sind bei 30 Firmen rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigt. Wir sind stolz darauf, dass sich die Max Holder GmbH für Reutlingen entschieden hat, damit wird sie ihren Teil zum anhaltenden gesamtstädtischen Wachstum der Arbeitsplätze in Reutlingen beitragen.“

Bild 1:
Bei der offiziellen Bekanntgabe des Firmenumzugs v.l.n.r: Herr Andreas Vorig (Vorsitzender der Geschäftsführung Max Holder GmbH), Herr Christian Mayer (technischer Geschäftsführer Max Holder GmbH), Herr Alexander Kreher (Finanz- und Wirtschaftsbürgermeister Stadt Reutlingen), Herr Bernd Haug (Bürgermeister Kirchentellinsfurt), Herr Berthold Negwer (kommissarischer Amtsleiter Amt für Wirtschaft und Immobilien Stadt Reutlingen).

Bild 2:
Pressekonferenz vor dem neuen Grundstück am 25.04.2017.

Bild 3:
Aktuelles Holder Modell mit Heatweed-Aufbau zur chemiefreien Unkrautbekämpfung vor dem neuen Holder Grundstück mit Ausblick auf die Schwäbische Alb.

Bild 4:
Herr Vorig hisst schon mal die Fahnen auf dem neuen Grundstück in Reutlingen.

GroßansichtGrossansicht
GroßansichtGrossansicht
GroßansichtGrossansicht
GroßansichtGrossansicht

Zurück zur Übersicht